FDP-Fraktion im Rat der Stadt Oldenburg

Wahlen von 1948 bis 1952

c: Stadt Oldenburg

Wahl 1952 

Der Rat hat insgesamt 38 Sitze, davon entfallen 10 auf die FDP

Gewählt sind:
Hermann Barkemeyer, Eduard Bartels, Margarete Gramberg, Hans Hahnenkamp, Gerhard Meyer,  Gustav Lienemann, Wilhelm Popken, Arthur Raster, Willi Trinne, Dr. Armand Völcker.

Ab1954 kommen zusätzlich in die FDP-Fraktion: Helmut Pomm (vorher BHE), Dirk Viet (vorher DP),  Wilhelm Wübbenhorst (vorher SPD).

Fraktionsvorsitzender ist Dr. Armand Völcker.
Die FDP stellt den Oberbürgermeister Gustav Lienemann, ab 1954 übernimmt Willi Trinne  (Foto) dieses Amt.

*****

Willi Trinne

Wahl am 13. Oktober 1948

Der Rat hat insgesamt 42 Sitze, davon entfallen 13 auf die FDP

Gewählt sind:
Eduard Bartels, Buschmann (ab 17.10.1949 August Cassens), Walter Gebhard, Margarete Gramberg,  Walter Graepel, Luise Heinen (ab 23.03.1951 Willy Engelhardt), Gustav Lienemann, Gerhard Meyer, Heinrich v. Otte, Johann Plöger (am 16.10.1949 ausgeschieden),Wilhelm Popken, Herbert Reckemeyer,
Dr. Armand Völcker.

Fraktionsvorsitzender ist Dr. Armand Völcker. Die FDP stellt ab1950 den Oberbürgermeister Gustav Lienemann.(Foto)

 

Gustav Lienemann