FDP-Fraktion im Rat der Stadt Oldenburg

Wahlen von 1996 bis 2011

c: Stadt Oldenburg

Wahl am 11. September 2011

Der neu gewählte Rat hat 50 Sitze. Davon entfällt auf die FDP 1 Sitz. 

Gewählt ist Hans-Richard Schwartz.

Hans-Richard Schwartz (FDP)  geht eine Verbindung mit der WFO ein und bildet mit Franz Norrenbrock eine Fraktion FDP-WFO.

Fraktionsvorsitzender ist Hans-Richard Schwartz.

*****

Wahl am 10. September 2006

Der Rat hat insgesamt 50 Sitze, davon entfallen 3 auf die FDP.

Gewählt sind:
Nils Krummacker, Klaus-Dieter Reinking, Hans-Richard Schwartz.

Ab 25. Mai 2011 tritt Heinz. G. Harzmann (vorher CDU-Fraktion) in die FDP-Fraktion ein, am 26. Mai 2011 kommt Daniela Pfeiffer (ebenfalls vorher CDU-Fraktion) hinzu.

Damit hat die FDP-Fraktion 5 Sitze im Rat der Stadt Oldenburg.

Fraktionsvorsitzender bleibt weiterhin Hans-Richard Schwartz.(Foto)

*****

 

Hans-Richard Schwartz

Wahl am 09.09.2001

Der Rat hat insgesamt 50 Sitze,davon entfallen 4 auf die FDP

Gewählt sind:
Gabie Dammers, Nils Krummacker, Klaus-Dieter Reinking, Hans-Richard Schwartz.

Am 20. Dezember 2002 entschließt sich der BFO-Ratsherr Franz Norrenbrock der FDP-Fraktion beizutreten.

Ab 20. Juli 2006 verstärkt der BFO-Ratsherr Manfred Drieling die FDP-Fraktion.

Fraktionsvorsitzender bleibt weiterhin Hans-Richard Schwartz.

*****

Wahl am 15.09.1996

Der Rat hat insgesamt 50 Sitze, davon entfallen 2 auf die FDP.

Gewählt sind:
Nils Krummacker, Hans-Richard Schwartz.

Fraktionsvorsitzender ist Hans-Richard Schwartz.